Samstag, 13. September 2014

DIY: Vom Pulli zum Cardigan

Hallo ihr lieben :)
Heute kommt also mein erstes DIY, ich hoffe es gefällt euch.
Erstmal solltet ihr wissen, dass ich kein besonders großer Pullover - Fan bin. Da Pullover aber leider immer die schönsten farben bzw. Muster haben, kaufe ich mir trotzdem welche. Das Ende vom Lied - sie hängen im Schrank und werden nie wieder rausgeholt - schade eigentlich. Aber ich habe für mich jetzt eine lösung für dieses Problem gefunden. Und zwar nähe ich die Pullis zu Cardigans um. Das ist im Prinzip total einfach, aber für mich sehr effektiv :)
Alles was ihr dafür braucht ist ein Pulli, eine schere und eine nähmaschine, bzw Nadel und Faden wenn ihr keine habt.



 Für den Anfang habe ich diesen Pulli ausgewählt :)


Jetzt nehmt ihr euch eure Schere, und schneidet den Pulli vorne einmal in der mitte bis nach oben durch. Ich glaube dieser schritt fällt am schwersten, weil man doch ein wenig angst hat den pulli zu verderben..




Wenn ihr wollt könnt ihr euch jetzt stecknadeln nehmen. Es geht aber auch ohne :)
Ihr schlagt die aufgeschnittenen seiten einfach jeweils nach innen um.



Jetzt näht ihr die eben umgeschlagenen seiten einfach ein, und danach seit ihr auch schon fertig!




Also ich persönlich war mit dem ergebnis sehr zufrieden. Ich habe meinen "neuen" Cardigan auch am nächsten Tag gleich in der Schule getragen.
Wenn ihr wollt könnt ihr an eine seite natürlich auch noch knöpfe nähen, aber ich brache das nicht zu machen weil ich meine cardigans immer offen trage.

Ich hoffe der Post hat euch gefallen, und bis zum nächsten mal! *:
Eure Brombeerkralle :)

Kommentare:

  1. Tolle Idee.
    Ich glaube dass muss ich auch mal ausprobieren.
    Und danke für deinen netten Kommentar, hast du nicht Lust auch an der Blogvorstellung teilzunehmen?
    Alles Liebe Anna-Lena :*
    http://takeaphotoooo.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sehr coole Idee, schaut auch super aus! :)
    Ich würde es glaub ich nich hinbekommen und den Pulli total ersauen :D
    Vielen Dank für deinen Kommentar auf unserem Blog, wir freuen uns sehr! ♥
    Liebe Grüße, Alicia
    innererxnorden.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich mal eine super schöne Idee!
    Ich habe bei sowas meist zwei linke Hände, aber ich werds
    trotzdem mal ausprobieren, weil ich das Ergebnis so hübsch finde.

    Danke übrigens für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog,
    ich finde deinen Blog auch wunderschön und folge dir direkt zurück! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Lösung, um Pullis rundum bequem zu machen!
    Daran werde ich denken, wenn ich demnächst meine Wintersachen raushole ...
    Herzlichst
    vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee ist echt super gut.
    Würde ich sehr gerne einmal ausprobieren, nur leider habe ich keine Nähmaschine:(
    Ganz Liebe Grüße, Lale♥
    xlilyofthevalley.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Wow, Hut ab! Hast du toll hinbekommen :)

    AntwortenLöschen